Banner Gymnasuim Lehrte

SONY DSC

Pflanzaktion der Schülerfirma

Unter dem Motto “ Mehr Grün am Gymnasium“ vollendete die Schülerfirma nach den Herbstferien ihr neustes Projekt: Die Schülerinnen und Schüler pflanzten unter der Anleitung der Landschaftsarchitektin Gudrun Baingo und Mitarbeiterinnen der Firma Ernst Link auf der Fläche vor dem Altbau Stauden, die sich im Frühjahr zu blütenreicher Pracht entfalten sollen. Tatkräftige Hilfe bekamen sie durch Dr. Grobmann und einige Elternvertreter.

 

Für den Anzeiger Lehrte (HAZ) schrieb Katja Eggers folgenden Beitrag:

Schüler pflanzen Gräser und Stauden

Damit es vor dem Schulgebäude bald blüht und grünt, streiften die Schüler die Arbeitshandschuhe über und griffen zu den Schaufeln. Gemeinsam pflanzten sie Gräser, Bodendecker und Stauden. Später wurde zwischen den Pflanzen noch Kies verteilt.

“Wir verschönern den Bereich auch für die nachfolgenden Schülergenerationen“, sagte Zehntklässlerin Johanna Lucks. In der Vergangenheit sei die Fläche vor der Schule sehr unansehnlich gewesen. „Da sind immer alle einfach drübergetrampelt“, berichtete die 15-Jährige. Schulleiterin Silke Brandes zeigte sich ebenfalls erfreut darüber, „dass der Muckelrasen endlich wegkommt“.

Künftig werden sich die Schüler vor dem Gebäude der Sekundarstufe I aber nicht nur über einen schönen Anblick freuen. Sie können sich dort auch auf die großen Quader aus Naturstein setzen. Die Steine dienen gleichzeitig als Abgrenzung – sie zäunen die bepflanzte Fläche ein und verhindern, dass Schüler sie als Abkürzung benutzen. Auf dem Areal wurden zudem die alten Fahrradständer durch neue ersetzt.

Für die Verschönerungsaktion hat sich die Schülerfirma Experten ins Boot geholt und mit der Firma Ernst Link, einem Unternehmen für Garten- und Landschaftsbau, und der Landschaftsarchitektin Gudrun Baingo kooperiert. Baingo hat das Projekt mitgeplant, die Gartenbaufirma hat die Fläche vorbereitet, dort das Staudensubstrat aufgebracht und die Natursteine aufgestellt.

Finanziert wird das Projekt von mehreren Seiten. Die Schülerfirma übernimmt mit 8000 Euro den Großteil der Kosten. „Das Geld stammt aus den Überschüssen der Solaranlage, die die Schülerfirma auf dem Dach der Mensa betreibt“, erklärt Ralph Grobmann, Lehrer und Leiter der Schülerfirma. Der Förderverein des Gymnasiums hat weitere 3000 Euro gespendet. Von der Volksbank und den Stadtwerken kamen jeweils 500 Euro. Die Bewässerung wird künftig die Stadt übernehmen. Mit der Pflanzaktion schließt die Schülerfirma an ein weiteres Projekt zur Gestaltung des Schulgeländes an. Im Jahr 2013 hatte die Schülerfirma neue Fahrradständer vor der Turnhalle an der Friedrichstraße montiert. (Katja Eggers-Anzeiger Lehrte)

Mit Freude dabei!

Dr Ralf Grobmann und die Elternvertreterinnen Susanne Jöhrens und Sabine Hillreiner

Im Hintergrund: Der Kieshaufen, der zwischen die Stauden aufgebracht wurde.