Banner Gymnasuim Lehrte

Dritter Erfolg beim Bezirksentscheid der Volleyballerinnen

Aller guten Dinge sind drei: Mit dem heutigen Gesamtsieg der Lehrter Mädchenmannschaft beim Bezirksentscheid Jugend trainiert für Olympia – Volleyball in der Wettkampfklasse III (Jahrgänge 1999 – 2002) hat sich das Gymnasium Lehrte in allen drei Wettkampfklassen für den Landesentscheid am 13. März 2014 in Winsen / Luhe qualifiziert. Den größten Anteil dieser Erfolge ist der hervorragenden Jugendarbeit der Volleyballabteilung des SF Aligse zu verdanken, in der der Großteil der Schülerinnen aktiv ist. Auch beim heutigen Bezirksentscheid in eigener Halle wurde die Mannschaft vom erfahrenen Vereinstrainer Marten Ahlborn betreut und profitierte von seinen taktischen Tipps und Motivationskünsten: Die gegnerischen Mannschaften vom Schiller-Gymnasium Hameln, von der Freien Waldorfschule Hildesheim und von der Graf-Friedrich Schule Diepholz wurden jeweils in zwei Gewinnsätzen geschlagen.
Die Gruppe der teilnehmenden Schülerinnen vom Gymnasium Lehrte ist durch die drei Mannschaften so groß, dass wir zusammen mit einem Reisebus nach Winsen fahren werden. Nun sind wir gespannt, ob es möglicherweise zu einem Überraschungserfolg beim Landesentscheid reichen könnte, denn dort sind die Schulmannschaften aus Emlichheim und Bad Laer in den Favoritenrollen. Dort können wir aber zumindest mit unseren zahlreichen auffälligen gelben Schultrikots für Aufmerksamkeit sorgen. Immerhin fährt der Sieger des Landesentscheids zum fünftägigen Bundesfinale nach Berlin! (Christoph Gruber)
Artikelfoto:
Obere Reihe: Anika Faak, Mia Schuh, Annika Blankenburg
Untere Reihe: Emely Arpter, Julia Lange