Banner Gymnasuim Lehrte

Zweiter Platz beim Schülerwettbewerb „Club Apollo 13“

Am 19. März fand der Schultag an der Universität Hannover mit angeschlossener Preisverleihung zum “Club Apollo 13″- Wettbewerb statt. Wir als Gruppe Kernfusion (Torge Bent Rosendahl und Jonas Wilkening -Victoria Fricke war erkrankt) waren mit unseren Eltern und den Lehrern Frau Brandes und Herrn Eggers gekommen, um den zweiten Preis entgegenzunehmen.
Jetzt aber erst einmal kurz zum Wettbewerb:
Der “Club Apollo 13“-Wettbewerb richtet sich an Schüler der Klassen 9-13 in Niedersachsen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern sowie in Bremen und Hamburg. Der Name Apollo 13 lehnt sich an die Raumfahrtmission Apollo 13 an, bei der das Bordteam innerhalb kürzester Zeit mit nur wenigen Mittel das Raumschiff reparieren musste. Dementsprechend heißt das Motto: „Houston, wir haben ein Problem”, wenn es an die Aufgaben des Wettbewerbs geht, bei denen man mit für Schüler realisierbaren Mitteln an Aufgaben aus dem MINT-(Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik) Bereich geht, die innerhalb kurzer Zeit – je Aufgabe vier Wochen – gelöst werden müssen. Wer da einen Preis gewinnen will, muss mit Kreativität und Ideenreichtum an die Arbeit gehen. In diesem Jahr ging es um Aufgaben aus den Bereichen Physik, Mathematik, Meteorologie und Maschinenbau. Wir haben Farbmischverhältnisse getestet, Folgen analysiert, die maximale Aufstiegshöhe von Wetterballonen bestimmt und Berechnungen und Überlegungen zu Schlangenrobotern aufgestellt.

web-apollo-alleDie Preisträger mit der Schulleiterin Silke Brandes: Jonas Wilkening, Victoria Fricke  und Torge Bent Rosendahl
Nun aber zur Preisverleihung:
Nach einer kurzen Begrüßung durch Frau Prof. Dr. Elfriede Billmann-Mahecha haben wir uns einen Vortrag von Herrn Dr. Rüdiger Scholz vom Institut für Quantenoptik angehört. Es ging um Perspektiven der Wahrnehmung. Der Vortrag war sehr interessant und hat Einblicke in die Fähigkeiten des Sehens und der Wahrnehmung eingeführt
Doch nun kam für uns das eigentliche Highlight des Tages die Preisverleihung. Wir konnten uns als zweitbestes Team hinter der Gruppe „2 und 40“ durchsetzen und haben dafür einen Geldpreis in Höhe von 500€ und Studienguthaben gewonnen. Wir freuen uns sehr, dass wir bei dem Wettbewerb mitmachen konnten und möchten uns hier noch einmal bei der Universität für diesen Wettbewerb bedanken. (Jonas Wilkening)

web-150319 club apollo13alle

Es folgen noch Auszüge des Beitrags der uniKIK-Homepage:

Am 19. März 2015 feierten über 100 Club-Apollo-13-begeisterte Schüler mit ihren Lehrern, Schulleitern, Freunden, Bekannten und Verwandten die Preisverleihung des norddeutschen Internetwettbewerbs.
Die Schüler wurden für ihr außerschulisches Engagement, ihre Motivation und ihren Mut, auch einmal über den schulischen Tellerrand hinauszuschauen, und für ihre herausragenden Leistungen beim Club-Apollo-13-Wettbewerb ausgezeichnet.
Der Höhepunkt des Nachmittags war die Preisverleihung, die von Frau Prof. Dr. Elfriede Billmann-Mahecha, der Vizepräsidentin für Lehre und Studium der Leibniz Universität Hannover, persönlich durchgeführt wurde.
Den zweiten Platz belegte das Team „Kernfusion“ vom Gymnasium Lehrte. Torge Bent Rosendahl, Jonas Wilkening und Victoria Fricke, die Sieger aus dem 13. Wettbewerb (2013/14), mussten sich in diesem Jahr nur einem Team geschlagen geben.
Während des anschließenden Imbisses wurde noch viel gelacht, reflektiert und gefeiert. uniKIK ist wieder ein Stück näher an die Schüler und Lehrer herangerückt. Es war ein fröhlicher und entspannter Ausklang einer sehr gelungenen Preisverleihung.