Banner Gymnasuim Lehrte

Neuste Informationen für das Schulfest und den Spendenlauf

Hier sind nochmal die letzten Informationen für das Schulfest und den Spendenlauf  in der Übersicht zu finden. Auch kann man hier den Flyer herunterladen, um die Laufzeiten der einzelnen Klassen einzusehen. Flyer (PDF)
• Der Vormittagsunterricht am kommenden Freitag fällt aus bzw. ist auf den Nachmittag/Abend verlagert.
• Das Schulfest beginnt als verpflichtende Schulveranstaltung (Fehlen nur mit Entschuldigung) am 19.02.2016 um 14 Uhr; für die jüngeren Schülerinnen und Schüler (Jahrgang 5-9) endet dieser Pflichtteil um 19.00 Uhr. Die Q1 und Q2 soll verpflichtend ab 15.30 Uhr kommen und bis 20.30 Uhr bleiben, damit bei deren Läufen jeweils der andere Jahrgang als Zuschauer anwesend sein kann…freiwillig ist für alle der ausklingende Part im Foyer ab 20.00 Uhr mit Musik und etwas anderen Getränken (Bier, Wein, Sekt). Lediglich der 10. Jahrgang nimmt freiwillig an der Veranstaltung teil. Wir bitten darum, dieses Verfahren als Klassenlehrer und Tutoren in den Klassen/Kursen bekannt zu geben und noch einmal ausdrücklich für die Veranstaltung zu werben…gerade auch im 10. Jahrgang. Besten Dank!
Es wird hiermit noch einmal ganz dringend auf das Tragen von Turnschuhen hingewiesen!
• Bitte alle Klassen/Kurse noch einmal ausdrücklich auf ihre jeweilige Laufzeit in der Sporthalle (s. Flyer…noch einmal im Anhang) hinweisen…der Tag ist so eng getaktet, dass dabei nichts schief gehen darf; Schüler des Jahrgangs 10 dürfen, wenn sie wegen des Praktikums nicht rechtzeitig da sein können, in den Zeiten der Q1 oder Q2 mitlaufen.
• Der Lauf findet nun doch klassenweise statt, so dass Lehrkräfte, die laufen wollen und erfreulicherweise auch Sponsoren haben, gern mit ihren Klassen/Kursen laufen können; lauffreudige Kolleginnen und Kollegen ohne Klasse können sich einfach irgendeiner sympathischen Klasse anschließen…;))
• Bitte mit den Projektgruppen individuell klären, wann der Aufbau beginnen soll. Wichtig ist, dass am besten alles um 13.30 Uhr (allerspätestens um 14.00 Uhr) fertig ist und es noch eine halbe Stunde „Luft“ gibt. Eine Besonderheit gibt es in dieser Hinsicht: Die Projekte, die in der Halle Friedrichstraße untergebracht sind, können mit dem Aufbau erst ab 13.00 Uhr beginnen, da die Grundschule die Halle nutzt; sollten hier individuelle Regelungen nötig sein, bitte uns rechtzeitig ansprechen.
• Spätestens am Donnerstag wird es in den Fächern von Klassenlehrern/Tutoren in abgezählter Klassenstärke Laufkarten geben; diese Laufkarten bitte erst am Freitag auf dem Schulfest (als Anwesenheitskontrolle) ausgeben. Bitte für diese Ausgabe einen Treffpunkt mit den Klassen/Kursen vereinbaren (Anfangszeit s.o.)…Projektgruppen/Klassen mit Projekten können sich in den zugewiesenen Räumen treffen.
• Auf den Laufkarten werden erreichte Punkte eingetragen und mit Hilfe von Stempeln (diese werden von uns verteilt) offiziell (fälschungssicher) bestätigt. Punkte sammelt man beim Lauf (für jede Runde wird es 3 Punkte geben; wir gehen davon aus, dass man in 30 Minuten vermutlich 10 Runden schaffen kann) und in den auf der Laufkarte angegebenen Projekten. Mit den Projekten werden wir noch endgültig besprechen, wie viele Punkte es dort jeweils geben kann, damit die Gesamtkalkulation stimmt…
• Die Laufkarten müssen am Ende der Veranstaltung im „Logistik-Raum“ (A14) abgegeben werden (ab 18.30 Uhr Jahrgänge 5-9+10; ab 20.00 Uhr Jahrgänge Q1/Q2); Schüler, die bereits vor dieser Abgabezeit 50 Punkte erreicht und auf der Laufkarte bescheinigt bekommen haben, können ihre Laufkarte bereits vor der angegebenen Zeit abgeben, damit sich der Ansturm verteilt. Jeder erhält am Ende der Veranstaltung einen Sponsorenzettel mit der individuell erreichten Punktzahl und den „fälligen“ Sponsorengeldern.
• Für die Sponsorenabrechnung konnten wir uns, obwohl teilweise sowohl Pro-Punkt- als auch Fix-Beträge (quasi als Höchstbetrag) eingetragen waren, programmtechnisch nur für die Pro-Punkt-Beträge entscheiden. Sollten in Einzelfällen dadurch zu hohe „Forderungen“ an Sponsoren aufgeführt sein, so bitten wir darum, dieses den Schülern zu erklären und dadurch eventuellen Unmut gleich abzufedern; wir nehmen dann natürlich „nur“ die Beträge, die die Sponsoren zahlen wollen…Ebenso haben wir teilweise Eheleute im Spendenbetrag zusammengeführt; insbesondere dann, wenn es eine Spendenquittung geben soll und wir damit höhere Beträge eintragen können…das kommt also den Sponsoren zugute.
• Und abschließend noch einmal an alle – sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Kolleginnen und Kollegen – der Hinweis: Weiter Sponsoren suchen…Bis zum letzten Tag, also wirklich bis zum 19.02.2016 können wir unser Ergebnis noch weiter durch Sponsoren verbessern; entsprechende Zettel liegen in den Sekretariaten und wir geben noch während des Schulfestes gern neue Sponsoren ins Programm ein…Bitte auch dieses noch einmal in den Klassen/Kursen ansprechen…Vielen Dank für die Unterstützung!
• Für die Schulfest-Währung (fluoreszierende Sterne) – damit es nur an einer Stelle Bargeld gibt, allerdings sind die Sterne genau so sorgsam wie Bargeld zu behandeln – gibt es eine zentrale Ausgabestelle: Sekretariat der Unterstufe und der Nachbarraum (Büro SHL/WÜN). In den Projekten, die etwas verkaufen und damit Sterne einnehmen, werden wir regelmäßig Sterne einsammeln, dieses quittieren und die Sterne wieder in Umlauf bringen.
Wir freuen uns auf ein schönes Schulfest!

Vielen Dank für jede Art von Unterstützung…;))
Herzliche Grüße – Nikolaus Meuer und Silke Brandes