Banner Gymnasuim Lehrte

Tag der offenen Tür und Vorstellung der Profilklassen

Das Gymnasium Lehrte öffnete am 19. Mai im Gebäude der Unterstufe in der Schlesischen Straße seine Türen, um alle interessierten Schüler und Eltern über das vielseitige Unterrichtsangebot der Schule zu informieren. Eine Reihe von Mitmachaktionen erwarteten die künftigen Fünftklässler; so konnten die Gäste auf dem Pausenhof sportliche Angebote wahrnehmen, in den naturwissenschaftlichen Fächern verschiedene Experimente durchführen und in Inhalte aller Fächer erkunden. Englisch-, Französisch- und Lateinlehrer stellten ihre Fremdsprache vor und erläutern die Arbeitsweise im Unterricht. Die Geschichtslehrer hatten eigens eine Ausgrabungsstelle aufgebaut, bei der verborgene Schätze ausgebuddelt werden durften. Die Lateingruppe ließ das Stück „Antigone“ erlebbar werden. Chor- und Bläserklassen gaben der Öffentlichkeit musikalische Kostproben des bereits Erlernten. Auch das AG-Angebot und die Beratungslehrer wurden vorgestellt.

17TdoT-16-webZudem informierte Thomas Schachschal aus dem Leitungsteam für die Jahrgänge 5 und 6  über die Profile, die ab dem kommenden Schuljahr erstmals für die 5. Klassen eingeführt werden: „Wir haben in den vergangenen Jahren sehr gute Erfahrungen mir der Chorklasse gemacht und hoffen, dass die Profile dazu führen, dass sich alle Schüler über die gemeinsamen Interessen noch stärker mit ihrer Klasse identifizieren. Eine Wahl für die Klassen 5 und 6 bedeutet aber keinerlei Festlegung für die höheren Klassen.“

In der „Kreativen Klasse“ lernen die Schüler etwa, Kunstwerke nicht nur mit Pinsel und Stift zu gestalten, sondern auch den Umgang mit Foto- und Filmkamera. Wer gern experimentiert oder mikroskopiert und Tiere und Pflanzen beobachtet, kann die „Forscherklasse“ wählen. Im Profil „Mit Herz, Hand und Verstand“ stehen soziales Engagement und die Arbeit mit den Händen im Vordergrund, in der „Bewegten Klasse“ hingegen Sport und Theater. In der „Europa-Klasse“ geht es darum, die europäische Vielfalt zu erforschen und zum Beispiel mit Kindern aus anderen Ländern zu skypen. Die „Chorklasse“ bleibt hingegen unverändert bestehen. Die fünften Klassen erhalten zwei Stunden Profilunterricht zusätzlich zum normalen Unterricht.

Die Anmeldungen für die neuen 5. Klassen können vom 29.05. bis 31.05.2017 von 8:00-13:00 Uhr und 14:00-18:00 Uhr sowie am 01.06.2017 von 8:00-12:00 Uhr im Sekretariat der Sek II, Burgdorfer Straße 10, vorgenommen werden. Es wird gebeten, hierfür das letzte Zeugnis und das Beratungsprotokoll der Grundschule mitzubringen.

17TdoT-01-webBegrüßung mit der Bläserklasse

17TdoT-02-webSchulleiterin Silke Brandes begrüßt die Viertklässler und ihre Eltern.

17TdoT-03-web

17TdoT-04-webDer Schulsanitätsdienst von Frau Mathews stellt sich vor und möchte alle verbinden.

17TdoT-05-webDas Fach Englisch stellt sich mit Mitmachaktionen vor.

17TdoT-06-webIm Fach Geschichte kann man sogar „Ausgrabungen“ machen.

17TdoT-07-webDie Chorklasse  wird von Lucy Schäfer „aufgewärmt“!

17TdoT-08-webInformatiker bearbeiten das Thema „Turm von Hanoi“ sowohl analog als auch digital.

17TdoT-10-webImmer wieder sehenswert: Die Magnetschwebebahn von Dr. Stadel mit dem supraleitenden Fahrzeug.

17TdoT-09-webBeim „heißen Draht“ muss man Fingerspitzengefühl beweisen.

17TdoT-12-webBei den Chemikern und Biologen kann man sich sein eigenes Badesalz anmischen!

17TdoT-13-webDie Lateiner unterhalten mit dem Theaterstück „Antigone“.

17TdoT-15-webThilo Lausecker stellt die AG „Fluggeräte“ vor. Gefährlicher als der Start ist die Landung der Wasserraketen.

17TdoT-14-web

17TdoT-17-webThomas Schachschal beim Vortrag zu dem neuen Konzept der Profilklassen.