Banner Gymnasuim Lehrte

Weihnachtskonzert des Gymnasiums Lehrte begeisterte (Marktspiegel)

Ausverkauftes Forum für die Aktion Weihnachtshilfe – In der Adventszeit besonders aktiv sind die Musikgruppen und Chöre des Lehrter Gymnasiums, die traditionell auch im Evangelischen Alters- und Pflegeheim Freude bereiten und in diesem Jahr auch den Lehrter Weihnachtsmarkt musikalisch eröffneten. In jedem Jahr aufs neue ist das Adventskonzert des Gymnasiums Lehrte im Kurt-Hirschfeld-Forum, mit seiner Sammelaktion für die HAZ-Weihnachtshilfe, aber das musikalische Highlight.

Im ausverkauften Forum lauschten die Gäste den Klängen der Bläserklassen, der Chöre, darunter auch der “HeartChor”, den Streichern, den Klarinetten und Querflöten. Die KonzertbesucherInnen spendeten nicht nur für den guten Zweck, sondern sangen beim Lied “Macht hoch die Tür”, von der Big Band begleitet, begeistert mit. In diesem Jahr war die Big Band vor Konzertbeginn etwas kleiner geworden, weil es im letzten Jahr so viele AbiturabgängerInnen gegeben hatte. Für sie “rutschten” jetzt, wie eigentlich sonst unüblich, Fünft- und SechstklässlerInnen nach.

Das jüngste Big Band-Mitglied ist daher Luis Konow. Beim diesjährigen Weihnachtskonzert durfte der elfjährige Schlagzeuger noch nicht mitspielen, aber er freut sich schon auf seinen Einsatz beim Sommerkonzert am 8. Juni. Für die Abiturientinnen Kerstin Körtke, Tanja Treffler und Analena Wilzebski ist dieses Konzert dann nicht, wie für Luis der Beginn, sondern ein kleiner Abschied, weil sie dann die 12. Klasse, mit dem “Abi” in der Tasche, beendet haben werden. Beim Weihnachtskonzert zeigte auch die Bläserklasse ihre Begeisterung für das gemeinsame Musizieren. Dazu wurden noch mehr Solostücke, beispielsweise mit Klarinetten, Querflöten und Blech, geboten.

Fachgruppenleiterin Ane Kristin Holmer ist Mitinitiatorin der HAZ-Weihnachtshilfe und betonte noch einmal, wie wichtig diese Spendenaktion sei. “In der heutigen Zeit macht ein erhöhter Anstieg an Suppenküchen und die umfangreiche Arbeit der Tafeln und Tische deutlich, dass immer mehr Menschen bedürftig werden. Die Weihnachtshilfe ist eine große Chance zu helfen. Wenn mein Lieblingsschauspieler Leonardo di Caprio für einen sibirischen Tiger eine halbe Million Dollar bezahlen kann, dann müssen wir es doch auch schaffen können, 2.000 Euro für die Weihnachtshilfe auszugeben”, so Ane Kristin Holmer mit Nachdruck in der Stimme. Und sie behielt Recht. Insgesamt wurden 2.369,84 Euro gespendet, das waren 350 Euro mehr als noch beim Konzert im Vorjahr.

Einen letzten Termin in diesem Jahr hatten die Musikgruppen des Gymnasiums Lehrte beim Adventsgottesdienst am vergangenen Montagabend in der Markuskirche Am Distelborn. (Sabrina Dickhaeuser, Marktspiegel, 22.12.2010)

Artikelfoto: Mit- und hinreißend sang der Schulchor des Gymnasiums Lehrte beim diesjährigen Adventskonzert im bis auf den letzten Platz belegten Kurt-Hirschfeld-Forum.