Banner Gymnasuim Lehrte

Schüler informieren sich über Hospizarbeit

Der Religionskurs der Klassen 9a bzw. 9d bekam auf Einladung von Herrn Stadelmann am vergangenen Donnerstag Besuch vom ambulanten Hospizdienst Lehrte. Nachdem sich die Schülerinnen und Schüler in den vergangenen Wochen bereits aus unterschiedlichen Perspektiven mit dem Thema „Tod und Trauer“ beschäftigt hatten, brachten die eingeladenen Gäste Frau Fenske-Mouanga und Frau Pfennig nochmals eine andere Sichtweise zu diesem wichtigen Themengebiet ein. Schülerinnen und Schüler stellten im vorbereiteten Interview fest, dass die Arbeit mit Todkranken Menschen eine wichtige gesellschaftliche Aufgabe ist, die nicht ausgeblendet werden darf. Unter den Schülern herrschte Einigkeit darüber, dass Sterben und Tod Bestandteile des Lebens seien, die zur Sprache gebracht werden müssten. Die Arbeit des Hospizvereins Lehrte trägt hierzu einen wichtigen Teil bei, indem sie schwerkranken Menschen und deren Angehörigen Unterstützungsangebote macht.