Banner Gymnasuim Lehrte

Finest Old Jazz und Rock’n’Roll am 22. Juni

Im Rahmen des Schulfests zum Schuljubiläum und des Tags der Ehemaligen wird auch musikalisch einiges geboten. Am 22.6. spielen ab 15.00 Uhr spielen zwei Bands auf dem Schulhof in der Friedrichstraße.

Den Anfang machen die Hamburger Musiker um den ehemaligen Lehrter Schüler Hartmut Entrich des Abiturjahrgangs 1960. Die Band nennt sich “Southland New Orleans Jazz Band” und existiert seit 1987. Sie hat sich die Fortführung und Pflege der New-Orleans-Musik aus den 1920er und 1930er Jahren auf die Fahnen geschrieben. Kenner der Szene behaupten liebevoll, die Band würde selbst das Kratzen der legendären Schellack-Platten noch zum Ausdruck bringen.

“The Back Slappers” are back: Der Auftritt der bekannten Lehrter Schülerband aus den 1970er Jahren ist von 19.00 – 21.00 Uhr geplant. Die vier ehemaligen Lehrter Gymnasiasten wollen den Festbesuchern mit Rock’n’Roll-Klassikern und mehrstimmigem Doo-Wop einheizen. „Alles so wie früher, nur viel besser“: So beschreiben die inzwischen Fünfzigjährigen die Motivation, das Publikum mit ihrer Spielfreude anzustecken.

In der eigenen Schulzeit spielten die passionierten Rock’n’Roller auf Straßen- und Dorffesten rund um Lehrte. Nach dem Abitur trennten sich die Wege der urprünglich fünf Musiker. Nach 30 Jahren fassten vier von ihnen den Beschluss, wieder als Band auf die Bühne zu steigen. Im November 2011 gaben sie ihr erstes Konzert.

“Auf dem Ehemaligentreffen anlässlich des 100-jährigen Jubiläums der Schule durften “The Back Slappers” einfach nicht fehlen, ” betont Ursula Wolfes vom Verein der Ehemaligen und Freunde des Gymnasiums. Die Freude ist groß, dass sich die Lehrter Anwort auf den kubanischen “Buena Vista Social Club” nicht lange bitten ließ. Also wird es am kommenden Samstag heißen: “Let the good times roll!”

backslappers-poster