Banner Gymnasuim Lehrte

5f beteiligte sich am Vorlesetag

Am 15.11.2013 fand der Bundesweite Vorlesetag statt. Dieses Jahr war erstmalig auch das Gymnasium Lehrte durch die Klasse 5f und ihre Elternschaft vertreten. Der Vorlesetag ist eine Veranstaltung der “Stiftung Lesen” mit Kooperationspartnern, die dieses Jahr zum 10-jährigen Jubiläum erneut mit 79141 Vorlesern das größte Vorlesefest Deutschlands darstellte. Unter den Vorlesern befanden sich deutschlandweit Hunderte Prominente und mehr als tausend Politikerinnen und Politiker, die großen und kleinen Zuhörern Geschichten schenkten.Am Vorleseabend in der 5f übernahmen Eltern die Rolle der Vorleser.

Der Klassenraum wurde unter der Leitung von Herrn Stadelmann zu einem Ort, an dem ein unvergessliches Erlebnis geschaffen wurde. Tee, Gebäck und Kerzenlicht sorgten für das richtige Ambiente, um die Schüler mit dem bekannten Kinder- und Jugendbuch „Die unendliche Geschichte“ von Michael Ende zu verzaubern.

Nach der Lesung fiel die Rückmeldung der Eltern und Schüler einvernehmlich positiv aus. Vielleicht war das Geschehen um Bastian Balthasar Bux für das eine oder andere Schulkind ja der Startpunkt, um auch für sich eine unendliche Geschichte mit einem Buch zu beginnen? (Heiko Stadelmann)