Banner Gymnasuim Lehrte

Mit Kreativität gegen Alkohol bei Jugendlichen

Ein Stück Gymnasium Lehrte fährt zurzeit auf einem Bus des Nahverkehrsbetriebs RegioBus durch die östliche Region. Der Slogan „Diese Flasche könnte Deine nächste sein!“ ist auf der Rückseite des Busses zu sehen – neben der Abbildung einer Infusionsflasche. Die Busgestaltung stammt aus einem Projekt einer jetzigen zehnten Klasse. Sie hatte sich 2012 an einem Schülerwettbewerb der Bundeszentrale für politische Bildung über Alkoholkonsum bei Jugendlichen beteiligt. Die 25 Schüler hatten Handzettel, Plakate und Aufkleber gestaltet, die ähnlich wie die Warnhinweise auf Zigarettenschachteln wirken sollten. Der Lohn waren 150 Euro aus dem Wettbewerb. Die Stadt hat nicht nur den Druck von Zetteln und Aufklebern finanziell unterstützt, sondern bezahlt auch das Busplakat, dessen Herstellung laut Stadtjugendpfleger Dieter Zimmeck 180 Euro gekostet hat. RegioBus überlässt die Werbefläche ein Jahr lang kostenfrei. „Man hat das öffentliche Interesse erkannt“, erklärt Bernd Ulrich Oehr von der Firma Bus-Werbung aus Burgdorf. Der Bus werde in allen vier Kommunen im Osten der Region eingesetzt und fahre dort auch alle Schulzentren an. Das Plakatzeigen sei ein schöner Aktionsabschluss, sagt Mitgestalter Jan Lasetzke. „Es macht uns schon ein bisschen stolz“, stimmt Mitschüler Enrico Bösche zu. (Michael Schütz, Anzeiger für Lehrte, 11.01.2014)
Artikelfoto: Sie sind stolz auf ihr Werk. Die Zehntklässler Enrico Bösche (von links), Tom Heuer, Merle Schirmer, Fabian Johannsen und Jan Lasetzke haben zusammen mit ihren Klassenkameraden das Plakat entwickelt, dessen Motiv nun das Heck eines Schulbusses ziert. (Foto: Michael Schütz)