Banner Gymnasuim Lehrte

Schulpartnerschaft mit den Recken aus Burgdorf

DIE RECKEN – TSV Hannover-Burgdorf sind in der DKB Handball-Bundesliga, der “stärksten Liga der Welt”, ein großer sportlicher Sympathieträger. Positive Imagewerte sowie das professionelle Umfeld des Vereins schienen dem Gymnasium Lehrte prädestiniert für eine Schulpartnerschaft, um Schule und Sport zukünftig stärker miteinander zu verbinden.
Ziele der Kooperation sind, Schülerinnen und Schüler von der Wichtigkeit einer ausgewogenen Lebensweise durch Bewegung zu überzeugen sowie gemeinsame Projekte gewinnbringend im Schul- und Sportunterricht zu implementieren. Des Weiteren soll die Partnerschaft die Fortentwicklung des Handballsports in unserer Region unterstützen. Nicht zuletzt sollen natürlich Schülerinnen und Schüler im Einzugsbereich für die TSV Hannover-Burgdorf begeistert werden. Die Inhalte der Kooperation setzen sich aus Grundleistungen der TSV Hannover-Burgdorf sowie aus Kreativleistungen, die gemeinsam mit dem Partner entwickelt werden, zusammen. Hier setzt die TSV Hannover-Burgdorf auf die Eigenmotivation und Kreativität der Schule.
Erstes Projekt
Im Zuge dieser Partnerschaft wurde das Gymnasium Lehrte zu einer Medientagung eingeladen. Als offizielle Partnerschule der RECKEN dürfen bis zu 10 Schülerinnen und Schüler und eine Lehrkraft an der Medientagung der RECKEN teilnehmen. Die Schülerinnen und Schüler des Gymnasium Lehrte bekommen die Chance, einen Teil des Mannschaftstrainings zu besichtigen und anschließend an einem Workshop zum Thema „Pressekonferenz“ mit zwei Spielern und dem Trainer teilzunehmen. Sie werden an diesem Tag Luft der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im professionellen Handball schnuppern können. Gemeinsam mit erfahrenen Experten werden sich die Schülerinnen und Schüler auf die Pressekonferenz vorbereiten und Fragen stellen können.