Banner Gymnasuim Lehrte

2. Platz im Handballturnier “Jugend trainiert für Olympia”

Beim Turnier „Jugend trainiert für Olympia“ der Jungen der Wettkampfklasse II belegte die Auswahl des Gymnasiums Lehrte den zweiten Platz bei sechs teilnehmenden Mannschaften. In zwei Vorrundenspielen wurden zunächst die Jungs aus Isernhagen nach einer starken Leistung mit 13:7 (10:1) besiegt. Anschließend gab es ein deutliches 23:5 (11:1) gegen die Auswahl aus Diepholz, die mit überwiegend jüngeren Spielern angetreten war.

Das entscheidende Finale um den Einzug in die nächste Runde gegen die physisch überragenden Spieler der Humboldtschule wurde auf hohem Niveau geführt. Eine schnelle Führung durch zwei Tore von Louis Ewert wurde durch eine Reihe von Fehlwürfen verspielt, man konnte das Spiel bis zum 5:6 offen gestalten. Die Hannoveraner, bei denen der ehemalige Lehrter Schüler Bastian Weiß fünf Tore erzielte, konnten sich dann über 9:6 zur Halbzeit bis zum Endstand von 17:11 kontinuierlich absetzen und gewannen letztendlich verdient gegen eine überzeugende Lehrter Truppe. Eine gute Torhüterleistung von Christoph Klußmann und schöne Tore von Lennart Kreß und Louis Ewert reichten nicht zum Sieg.

Vielen Dank an Lutz Ewert für die taktischen Anweisungen.

Von links nach rechts: Christoph Klußmann, Jona Nootny, Florian Parbel (4 Tore), Lennart Kreß (13), Jannik Wulf (6), Louis Ewert (10), Dominik Ziegert (5), Freddy Wilde (4), Fynn Ahlvers (1) und Nicolas Fritz (2).