Banner Gymnasuim Lehrte

Französisch-Vorlesewettbewerb der 8. Klassen

Am Mittwoch, den 9.7. 2015 fand der zweite Französisch-Vorlesewettbewerb des Gymnasiums Lehrte statt. Im Dezember 2014 organisierte das Seminarfach von Herrn Filsinger den Französisch-Vorlesewettbewerb für Klasse 7, in diesem zweiten Schulhalbjahr wurde dieser Wettbewerb für die 8. Klassen weitergeführt.
Jeweils zwei Schülerinnen und Schüler einer Französischlerngruppe, die zuvor in den Lerngruppen als beste LeserInnen ausgewählt wurden, traten gegen einander an. Insgesamt 10 SchülerInnen lasen jeweils ein Kapitel des Krimiromans „Destination France“ von Joseph F. Conroy vor. Eine Jury, bestehend aus Herrn Filsinger (Stellvertretender Schulleiter), Frau Lamker (Französisch-Referendarin) und zwei Schülern (Fiene Kohn und Daniel Müller) des diesjährigen Abiturjahrgangs und Französischleistungskurses von Frau Mittelstädt, bewerteten die Vorträge in den Kategorien Aussprache, Betonung, Flüssigkeit und Sicherheit. Die Entscheidung war sehr knapp, lediglich mit jeweils einem Punkt unterschieden sich die Ergebnisse der Erst-, Zweit- und Drittplatzierten. Platz 3 belegte Hellgrad Bauschke (8f), Henri Heimers (8d) belegte den 2. Platz und auf Platz 1 wählte die Jury Annika Rohloff (8c). Wir gratulieren ganz herzlich!
Wie bereits beim ersten Französisch-Vorlesewettbewerb zeigte sich Herr Capelli vom Klett-Verlag sehr großzügig und unterstützte den Wettbewerb mit tollen Buchpreisen und weiteren kleinen Geschenken. Leider konnte Herr Capelli ausdienstlichen Gründen nicht an der Veranstaltung teilnehmen; ihm gilt ein großer Dank. (Lea Mittelstedt)

Das Artikelfoto zeigt die drei Erstplatzierten.(von links: Annika Rohloff, Henri Heimers, Hellgrad Bauschke)

web-150708VorlesenFranz2Auf diesem Foto überreicht die Organisatorin der Veranstaltung, Lea Mittelstädt, der Siegerin Annika Rohloff einen Buchpreis.