Banner Gymnasuim Lehrte

Jonas Wilkening ist Bundesfinalist bei der Junior Science Olympiade (IJSO)

Nur zwei Niedersachsen ist es gelungen, sich für die nationale dritte Runde der Internationalen Junior Science Olympiade zu qualifizieren. Jonas Wilkening ist einer dieser beiden Schüler, die es geschafft haben, in diesem naturwissenschaftlichen Wettbewerb unter die 45 Teilnehmer der dritten Runde zu kommen. Dies ist für den Schüler der Q1 ein Riesenerfolg.
Begonnen hatte das Auswahlverfahren im Februar mit der Bewältigung der Aufgaben der ersten Runde. Hierbei nahmen noch 2500 Schüler teil. Die besten 500 durften in der zweiten Runde eine Klausur an der jeweiligen Schule schreiben, eine Aufgabe, die  Jonas unter Aufsicht von Chemielehrer Christoph Gruber absolvierte. Gefragt war ein breites Wissensspektrum über alle Naturwissenschaften (Biologie, Chemie und Physik).
Die 45 Schüler mit den besten Ergebnissen wurden nun für den Zeitraum vom 05.bis 09. Oktober an das IPN der Universität Kiel eingeladen, um die sechs deutschen Teilnehmer für die internationale vierte Runde zu ermitteln, die in diesem Jahr in Südkorea stattfinden wird.
Wir drücken Jonas die Daumen und hoffen, dass sein bisheriger Erfolg weitere Schüler und Schülerinnen ermutigt, auch im nächsten Jahr an diesem und anderen Wettbewerben teilzunehmen.

IJSO