Banner Gymnasuim Lehrte

Beachvolleyball-Mannschaft des Lehrter Gymnasiums beim Landesentscheid

Auch in diesem Jahr konnte sich die Beachvolleyball-Mannschaft des Lehrter Gymnasiums für den Landesentscheid in Wilhelmshaven qualifizieren und gehört damit zu den besten acht Schulmannschaften in Niedersachsen. Aufgrund des frühen Turnierbeginns sind wir bereits am Dienstag, 7. Juni am späten Nachmittag angereist, um auf dem Sportgelände zu zelten. Die Anreise erfolgte mit dem Zug, so dass der Transport der vielen Isomatten, Schlafsäcke und Zelte bei drei Umstiegen nicht immer ganz einfach war.

Trotz besten Bedingungen auf der eindrucksvollen Beachanlage mit sechs Beachplätzen auf dem Sportgelände Freiligrathstraße in Wilhelmshaven und guter Stimmung konnte das Beachvolleyballteam des Gymnasiums Lehrte beim diesjährigen Landesentscheid nur einen 7. Platz erreichen, wobei zwei der drei Gruppenspiele nur knapp mit 1:2 verloren gingen und auch in den Sätzen die Ergebnisse nicht deutlich waren.

Beim diesjährigen Schulwettbewerb „Quattro-Beach-Volleyball der Schulen (Mixed) 2016 Niedersachsen“ scheiterten wir leider im Bezirksentscheid, der auf der beeindruckenden Beachanlage der Waldorfschule am Maschsee stattfand. Nachdem wir uns souverän mit drei Siegen als Gruppensieger durchgesetzt hatten, mussten wir uns im Achtelfinale gegen den späteren Turnierzweiten vom Gymnasium Himmelsthür aus Hildesheim knapp geschlagen geben und hatten dann keine Chance mehr auf einen der ersten vier Plätze, die zum Landesfinale führen. (Christoph Gruber)

1606 Beachvolleyball2-web

Zum Mannschaftsfoto Beachvolleyball (von links):

Svenja Salkowski, Lisa Gemmeke, Mia Schuh, Annika Blankenburg, Finn Neiseke, Timon Staschik, Beren Fette, Jonas Wallura

1606 Quattrobeach-web

Zum Mannschaftsfoto Quattro-Beach-Volleyball:

hintere Reihe von links:

Herr Gruber, Beren Fette, Jonas Wallura, Finn Neiseke, Torge Rosendahl

vordere Reihe von links:

Julia Lange, Katrin Salkowski, Annika Blankenburg, Luise Stößel