Banner Gymnasuim Lehrte

Lara Schulze (8e) ist “Spielerin des Jahres“ und “Deutsche Schachvizemeisterin“

Mit einer überwältigenden Zahl von Stimmen aus ganz Deutschland (und hoffentlich auch vom Gymnasium Lehrte) hat Lara Schulze die Wahl der Deutschen Schachjugend zur Spielerin des Jahres gewonnen. Die Preisverleihung fand auf der Eröffnungsfeier der Deutschen Meisterschaft der Schachjugend in Willingen im Sauerland statt. Nach dem Einmarsch der Fahnenträger der Bundesländer durfte Lara die Meisterschaft als Spielerin des Jahres offiziell eröffnen.

Lara kämpfte in den 8 Tagen nach Pfingsten (14.-22. Mai) als zweifache Deutsche Meisterin in der Altersklasse U14w erneut um den Titel. In einem sehr stark besetzten Turnier besiegte sie zwar mit Schwarz in Runde 6 ihre größte Konkurrentin Jana Schneider aus Bayern, gab aber dennoch im Laufe des Turniers drei Remis ab. Lara blieb unbesiegt und wurde mit diesem tollen Ergebnis Deutsche Vizemeisterin U14w. Die Partien dauerten 4-5 Stunden und erforderten ein Höchstmaß an Konzentration. Lara wurde vor Ort durch ihren Trainer, dem internationalen Meister Dennes Abel betreut.

Mit diesem Vizemeistertitel hat sich Lara direkt für die EU-Meisterschaft in Mureck (Österreich) im August und zur Jugend-Weltmeisterschaft in Khanty-Mansiysk in Russland (Sibirien) im September qualifiziert.

Die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft im Schach ist eine Meisterschaft der Superlativen: über 1500 Personen beteiligten sich vor Ort an dieser Meisterschaft, davon ca. 800 Spieler (Altersklasse U10 bis U25) aus ganz Deutschland und ebenso viele Trainer und Betreuer.

Die 50 ehrenamtlichen Helfer der Deutschen Schachjugend sorgten für optimale Spielbedingungen. Mit über 100 Livebrettern wurden die Partien direkt ins Internet übertragen. Daheimgebliebene konnten damit die Züge live mitverfolgen. Auch wurden in diesem Jahr Live-Kameras aus dem Spielsaal heraus geschaltet. Zusätzlich kommentierten mehrere Großmeister außerhalb des Spielerbereichs über Live-Videos die Partien für interessierte Zuschauer. Die dreistündige Siegerehrung fand als große Multimedia-Show in der riesigen Arena statt.

Lara ist für die Nationalmannschaft U16 nominiert und spielt somit für Deutschland im Juli bei der Schach-Olympiade in der Slowakei. In den nächsten Wochen nimmt sie daher an mehreren Trainings- und Vorbereitungslehrgängen des deutschen Kaders teil.

160522Lara3-web

Lara mit dem Spielerin-des-Jahres-Pokal   /    Siegerehrung

160522Lara2-web

Lara zusammen mit anderen Preisträgern bei der Eröffnungsfeier auf der Bühne der Deutschen Meisterschaft

Weitere Informationen:

Laras Partien sind hier zu sehen:

Ergebnis

Zeitungsbericht Anzeiger Lehrte vom 23. Mai 2016:

Anzeiger