Banner Gymnasuim Lehrte

Talente zeigen ihr Können

Magische Zaubertricks, akrobatische Kunststückchen, wilde Tanz-Battle, herrliche Comedy-Gags, wunderschöner Gesang und feinstes Klavierspiel ließen bei der Nacht der Talente des Lehrter Gymnasiums auf keinen Fall Langeweile aufkommen. Die bunte Wundertüte der talentierten Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge fünf bis zwölf wurde nonchalant von Jared Derksen eröffnet. Hier stand der geborene Entertainer auf der Bühne und fühlte sich pudelwohl. Es gebe kein Ende des heutigen Abends, nur den Notausgang, kündigte er schmissig an. Das fühlte sich bei dem prall gefüllten Programm mit über 30 Darbietungen auf jeden Fall so an. Gordin, der zweite Moderator im Bunde, verblüffte das Publikum mit seinen Kartentricks und ebenso lockeren Sprüchen. Ebenfalls mit seiner Stimme, jedoch aus dem Hintergrund, jonglierte Gerrit Schaetzing in höchster Perfektion. Ob sächselnd oder bajuwarisch – er hatte alle Dialekte drauf. Er habe schon immer eine Vorliebe für das Imitieren gehabt, sagte der talentierte Schüler aus dem zwölften Jahrgang des Gymnasiums, der bereits eine Zusage für das Studium an der Schauspielschule in Köln in der Tasche hat. (Susanne Hanke, HAZ, 4.12.20016)