Banner Gymnasuim Lehrte

Leseabend in der Bibliothek

Am 03.07.2015 war es soweit und die 6b hatte einen Leseabend in der Bibliothek. Nach gemeinsamer Planung und Vorbereitung trafen sich die Schüler und Schülerinnen mit ihrer Deutschlehrerin Lena Busch sowie den Kollegen Linda Baranek und Sebastian Kuntze in der Lehrter Stadt- und Schulbibliothek. Diese hatte sich angeboten, den Abend sowohl räumlich wie personell zu unterstützen – ein herzliches Dankeschön noch einmal an dieser Stelle. Da die Temperaturen um 18 Uhr noch sehr sommerlich waren, brach die ganze Gruppe zum Eisessen auf, um dann gemeinsam draußen auf der Wiese Frau Busch beim Vorlesen zuzuhören. Nach Erfrischung und Entspannung ging es zurück in die Bibliothek, wo es sich jedes Kind mit einem Buch zwischen den Regalen voller Bücher mit Decken und Kissen gemütlich machte und lesend bis zur Pizza gewartet hat. Auch wenn es nicht unbedingt leise war, hatten alle ihren Spaß. Anschließend wurde draußen gemütlich die bestellte Pizza gegessen, um sich dann in Gruppenarbeiten weiter mit Literatur auseinanderzusetzen. Neben Meditationsübungen, gab es verschiedene Erzählaufgaben. So mussten sich beispielsweise die Kinder mit der Frage beschäftigen, was bestimmte Gegenstände von Frau Buschalles so machen, sobald sie die Wohnung verlässt.

web-150703Lesen2
Grundgedanke des Abends ist es, dass die Kinder jenseits von Schule mit Büchern und Literatur in Kontakt kommen, und erfahren, dass Lesen und Bücher Spaß machen. Es geht darum, die Freude und Begeisterung für gute Geschichten zu fördern und den Kindern zu zeigen, dass Literatur verbindet. In der abschließenden Reflexion, bevor es nach dem Aufräumen um 22 Uhr nach Hause ging, sprachen die Kinder sehr begeistert über den Abend und wären alle am liebsten noch geblieben. Sie hatten große Freude an den Abend! (Lena Busch und Schülerinnen der 6b)

web-150703Lesen3