Banner Gymnasuim Lehrte

Schon etwas her: 5. Klassen besuchen Wolfscenter

Am 02./07. und 08.10.2015 waren wir im Rahmen des Biologieunterrichts zur Vertiefung des Themas „Hund und Wolf“ mit unseren neuen fünften Klassen (sechs Klassen) im Wolfcenter in Dörverden. Das Wolfcenter beherbergt zwei Hudson Bay- und 9 Europäische Grauwölfe. Zudem gibt es zwei Wolfhunde, einige Schafe mit Herdenschutzhund und ein kleines Streichelgehege mit Ziegen. Wir besuchten das im Center angebotene Schulseminar bereits im zweiten Jahr und lernten von erfahrenen Tierpflegern mit viel Spaß Grundlegendes über den Wolf als Stammvater des Haushundes, seine zunehmende Rückkehr in Deutschlands Wälder und machten beeindruckende und reale Naturerfahrungen – natürlich geschützt durch Zäune. (Linda Baraneck)
Es folgt ein kleiner Erfahrungsbericht von Joy und Lisa aus der Klasse 5g:

Wir waren am 07.10.2015 im Wolfcenter. Dort haben wir einen Vortrag über Wölfe gehört.
Es gab viel zu erleben. Es waren weiße und braune Wölfe zu sehen. Am meisten gab es braune Wölfe und einer von denen ist auf dem einen Auge blind. Außerdem ist er der Älteste von allen. Man konnte beobachten, wie die Wölfe gefüttert wurden. Die weißen Wölfe wurden nicht gefüttert. Zwei weiße Wölfe hießen Darla und Kimo. Die waren sehr süß.
Es gab auch einen Streichelzoo mit Ziegen. Es gab auch Babyziegen und deshalb konnte man nicht hineingehen, aber die großen Ziegen sind zum Zaun gekommen. Außerdem gab es eine Ausstellung, wo man unterschiedliche Sachen ausprobieren konnte und zu allerletzt gab es auch noch einen Shop. (Von Lisa und Joy, Klasse 5g)