Banner Gymnasuim Lehrte

Lukas Schulze und Tobias Brockmeyer sind Schulschachmeister

Auch in diesem Jahr hat der Schachklub Lehrte wieder ein Schulschachturnier ausgerichtet, das in den gewohnten Räumlichkeiten der Oberstufe wieder in einer angenehmen Atmosphäre ausgespielt werden konnte. Ermittelt wurde am Donnerstag zunächst in zwölf spannenden und turbulenten Runden der Schulschachmeister der Sek 1. Zu Turnierbeginn standen mit den Vereinsspielern Lukas Schulze (5f) und Thore Meiwes (8b) bereits zwei klare Favoriten fest. Beide spielten ein souveränes Turnier und trafen dann in der dritten Runde nach jeweils zwei Siegen aufeinander. Die Partie endete schließlich unentschieden und beide setzten punktgleich das Turnier fort. Danach gab keiner von ihnen mehr Punkte ab und Lukas belegte schlussendlich durch eine bessere Buchholzwertung vor Thore den ersten Platz.
Im Rennen um die Vereinslosenwertung blieb es ebenfalls lange spannend, denn auch hier waren die beiden Erstplatzierten nach der letzten Runde punktgleich. Es zeichnete sich ab, dass den Titel wohl Nico Matuschyk (8b) oder Sören Baars (9c) erspielen wird. Ebenfalls durch die bessere Buchholzwertung ging der Preis dann an Nico.

Nachdem am Donnerstag Lukas Schulze das Turnier der Sek 1 knapp für sich entscheiden konnte, verlief das Turnier der Sek 2 viel deutlicher. Tobias Brockmeyer gab als klarer Favorit keinen einzigen Punkt an die Konkurrenz ab und belegte nach elf Runden mit voller Punktzahl den ersten Platz. Auch die Frage, wer den Preis für den besten Spieler ohne Vereinszugehörigkeit gewinnt, blieb nicht lange unbeantwortet, da Julien-Tillman Danitz mit 10 aus 11 und mit deutlichem Vorsprung den zweiten Platz belegte.
Abgesehen von ein paar Schwierigkeiten mit dem Regelwerk in den ersten Runden war das Turnier wieder sehr schön – auch, wenn eine größere Teilnehmerzahl wünschenswert gewesen wäre. Ein besonderer Dank geht wieder an den Ehemaligenverein des Gymnasiums, der auch in diesem Jahr wieder die Preise zur Verfügung gestellt hat, die von Herrn Lamker verliehen wurden. Nicht zuletzt ist auch die Turnierleitung aus Florian Klein, Felix Nietsch, Lukas Schulze und Tobias Brockmeyer für ihren Einsatz vor Ort hervorzuheben.

1606schach3-webHerr Lamker, Tobias Brockmeyer und Julien-Tillman Danitz