Banner Gymnasuim Lehrte

Sommerkonzerte in der Presse: Cocktail aus Tönen

Musikgruppen des Gymnasiums Lehrte begeistern ihr Publikum im Kurt-Hirschfeld-Forum – Als „kreativen Cocktail“ bezeichnete Manfred Filsinger, stellvertretender Leiter des Gymnasiums, das diesjährige Sommerkonzert. Und damit hatte er auf keinen Fall übertrieben. Denn das Programm der Musikklassen sprudelte nur so von frischen Ideen. Gleich zum Auftakt startete die Chorklasse 5f von Christian Lange mit Songs der Toten Hosen und dem Ohrwurm „Happy“ von Pharrell Williams einen Gute-Laune-Angriff auf die Ohrmuscheln. „Die Kinder haben einfach Spaß dabei“, meinte Lange – und dürfte damit das Geheimnis des heftig bejubelten Auftritts verraten haben.

Stimmbildung wirkt positiv

Positiv wirke sich aber auch die Stimmbildung aus. Dadurch lernten die Schüler, aufeinander zu hören und dass es auf jeden Einzelnen ankomme, damit es schön klinge, wie Lange erläuterte. Ebenso herrlich erfrischend kam Lange mit der Gruppe Movin’ Brass im zweiten Teil des Sommerkonzertes daher. Die jazzigen Bläsersätze kitzelten jeden musikalischen Nerv – stillzusitzen war dabei kaum möglich.

Einen weiteren Höhepunkt, der sich selbst nicht ganz so ernst nahm, bildete die Kurzversion des Musicals „Shrek“. Der Musicalchor agierte hier zusammen mit dem Heart Chor, um die Geschichte des grünen Oger mit viel Fantasie und Comedyelementen zu erzählen. Dass hier allerdings der Esel eine herausragende Rolle einnahm, lag an den schauspielerischen Fähigkeiten seiner Darstellerin Ecem Gün. Sie hauchte der Figur eine energiegeladene Quirligkeit mit hohem Stimmvolumen ein und nahm mit Charme das Publikum für sich ein. Musik fürs Herz lieferten an diesem Abend die Chorklasse 6f mit unterschiedlichen Musicalmelodien und der Prüfungsfachkurs Musik mit einem Medley aus der „West Side Story“.

Big Band bringt Power mit

Für die nötige Power sorgte die Big Band und brachte mit „Skyfall“, einem Thema aus dem gleichnamigen James-Bond-Film, ein wenig Nervenkitzel in das Sommerkonzert. Etwas sanfter und wunderbar einfühlsam beschworen die Streicher mit dem zur Fußballhymne gewordenen Song „Auf uns“ von Andreas Bourani ein besonderes Musikerlebnis herauf. Bereits im ersten Teil des Abends hatten sie zusammen mit der Chorklasse 5f für ein ebenfalls wunderbares Musikgefühl mit dem Stück „Keine Maschine“ von Tim Bendzko gesorgt .

Insgesamt waren 270 Schüler an dem Sommerkonzert beteiligt, das durch das kurze Schuljahr unter erschwerten Bedingungen zustande gekommen war. Doch kurz vor den Zeugnissen lässt sich nach dem Abend sagen: Das Ergebnis war eine Eins plus.

Von Susann Hanke (Anzeiger Lehrte)

HAZ-17sommerkonzert-web