Banner Gymnasuim Lehrte

Aufführungen der Theater- AG Klasse 6-9

Am Dienstag, den 13.06.17 und am Donnerstag, den 15.06.17 führte die Theater AG der Klassen 6-9 unter der Leitung von Lehrer Jonas Wunderlich ihr Stück „Das schwarze Schaf“ in der Aula der Mittelstufe auf. Dabei wurde das ca. einstündige Stück zweifach am Dienstag, jeweils einmal in der dritten und fünften Stunde für einige Klassen des Gymnasiums aufgeführt und am Donnerstag um 18:00 Uhr für Eltern, Verwandte und Freunde der Schüler der Theater- AG. Der Eintritt zu der Vorstellung war frei.

Der Titel des Theaterstücks war Programm! In diesem geht es nämlich um Jason Hannibal, welcher in seiner Schulzeit von allen gemobbt wurde und dadurch eine schwere Persönlichkeitsstörung davon getragen hat, weshalb er auch in eine Psychiatrie eingewiesen wurde. Als er aus dieser entlassen wird, entführt er einige seiner ehemaligen Mitschüler, um Rache an diesen zu nehmen. Nun müssen drei Kommissare, darunter ein strenger General des Militärs und eine schnippische Sekretärin der Polizei, den Fall lösen und die Entführten aus den Fängen von Jason und seinen Komplizen retten. Es beginnt eine Spurensuche durch Jasons ehemalige Psychiatrie, wo die Kommissare nicht nur einmal auf schwierige Bekannte des Entführers stoßen, bis zu den damaligen Lehrern Jasons, welche sich ebenfalls als komplizierte Informationsquelle erweisen…

Genau wie es die Schüler der Theater- AG schon im letzten Jahr bewiesen haben, überzeugten sie auch dieses Mal wieder mit einem sehr modernen und selbstgeschriebenen Stück. Auch der Witz durfte natürlich nicht fehlen, besonders zwei verwirrte Chaoten aus der Psychiatrie in „Brömmelshausen“ bescherten den Zuschauern viele Lacher und auch Jasons frühere Lehrer, die sich seit ihrer Lehrzeit zu verrückten Hippies entwickelt haben, sorgten bei dem Publikum für den richtigen Spaßfaktor. Alle Schüler fühlten sich in ihren, meist selbsterdachten Rollen, sehr wohl und brachten diese besonders glaubhaft den Zuschauern näher.

Somit konnte sich die gesamte Theater- AG mit ihrem Lehrer Herr Wunderlich am Ende der Aufführungen über die positiven Rückmeldungen der Mitschüler freuen und die Verwandtschaft zeigte ihre Freude über das Gesehene mit großzügigen Geldspenden am Ende des Stückes. (Enya Laun)

17thea-ag03-web

17thea-ag04-web

17thea-ag02-web