Banner Gymnasuim Lehrte

17weiko-la-web

Glücksmomente beim Nachmittags-Weihnachtskonzert

Beim ersten der beiden Weihnachtskonzerte am 12. Dezember debütierte die neue Chorklasse 5c mit drei Stücken im vollbesetzten Forum. Dieses Konzert war den Schülerinnen und Schülern der Klassen 5 bis 7 vorbehalten. So kamen auch die beiden Chorklassen des sechsten Jahrgangs und die Bläserklasse 7e zum Einsatz. Allein in der Streicher-AG, die in diesem Jahr Zuwachs bekommen hatte,  spielten auch ältere Schüler mit.

 

Im Anzeiger Lehrte berichtete Sandra Köhler über das Nachmittagskonzert:

Glücksmomente en masse und eine wundervolle Einstimmung auf das Christfest hat es am Dienstagabend für die Besucher der Weihnachtskonzerte des Gymnasiums gegeben. Weil sowohl Programm als auch Besucher den Rahmen von nur einer Veranstaltung im Kurt-Hirschfeld-Forum gesprengt hätten, gab es stattdessen gleich zwei Aufführungen. Den Anfang des musikalischen Reigens mit einer hohen Dichte an Weihnachtsmützen und Engelsflügeln machten die Chor- und Musikklassen der unteren Jahrgänge, das zweite Konzert bestritten die älteren Schüler.

Eltern und Verwandte erlebten ein Programm, das traditionelle und moderne, besinnliche und peppige Stücke in sich vereinte. Bereits beim Auftritt der Chorklasse 5c von Lucie Schäfer war klar: Die Zeichen stehen auf Advent. Eingebettet in eine imaginäre Radioshow ließen die Schüler den „Stern über Bethlehem“ aufgehen, bevor sie mit den Wise Guys verkündeten: „Endlich wieder Weihnachtszeit“.

Die Streicher-AG von Kristina Ruschitschka sorgte mit „Ding Dong Merrily On High“, „Deck the Halls“ und „Who You Really Are“ aus der Serie „Sherlock“ für besinnliche Klänge. Weil die Melodie so schön ist, auch wenn der Text nicht zu Weihnachten passt, machte die Chorklasse 6e nach ihrem mönchsgleichen Einzug mit LED-Teelichten aus „The Last Unicorn“ kurzerhand „The Last Christmas Song“. 

Für ein besonderes Hörerlebnis sorgte die Bläserklasse 7e mit einer ideenreichen und überraschenden Vertonung der lustigen Geschichte „Der alte Weihnachtsbaumständer“ – samt von der Bühne fliegendem Stoffdackel. Nach einem von der Chorklasse 6f gesungenen Winterspaziergang ging das Konzert dann mit „Feliz Navidad“ zu Ende. 

Weil aber Glück am schönsten ist, wenn man es teilt, standen die Weihnachtsmusiken unter dem Motto „Tue Gutes und sprich darüber!“ Und so kommen die zahlreichen Spenden der Besucher dem Verein Glücksmomente zur Förderung pferdegestützter Therapie und Pädagogik aus Isernhagen zugute. (Sandra Köhler)

Frau Brandes begrüßt die Zuschauer und wirbt für das Spendenziel, den Verein Glücksmomente

Die Chorklasse 5c unterstützte ihre Lieder durch Spielszenen.

Die Streicher-AG mit einigen neuen Musikern

Die 6e mit „Engel haben Weihnachtslieder“

Christian Lange mit der Bläserklasse 7e – Wie schaffen die das bloß, dass die Mützen so stehen?

Des Rätsels Lösung: Auf den Unterbau kommt es an!

Die Chorklasse 6f mit „Feliz Navidad“