Banner Gymnasuim Lehrte

Früchte schneiden

Neue Wege mithilfe des BERUFSWEG-Parcours

Am Freitag, 30. November 2018, fand zum ersten Mal der BERUFSWEG-Parcours am Gymnasium Lehrte für den gesamten 10. Jahrgang statt. Der BERUFSWEG-Parcours wird vom Unternehmen UP Consulting GmbH angeboten und ist für die Schülerinnen und Schüler (SuS) kostenlos. Da für diese Aktion die Verwendung einer speziellen APP notwendig war, wurde diese in einer zweistündigen Einführungsveranstaltung am Montag, 26. November 2018, vorgestellt und eingerichtet.

Die wichtigsten Vorteile, die die Verwendung der App bietet, sind:

  • Jeder SuS richtet sich ein individuelles Profil ein, das Stärken, Interessen, angestrebte Fachrichtungen, usw. der SuS filtert und ausweist
  • Bei Interesse der SuS können die beteiligten Unternehmen Einladungen über das Smartphone versenden
  • Zugriffe auf passende Unternehmen ermöglichen eine große Zeitersparnis
  • Die App bietet eine motivierende und fortschrittliche Form der Kommunikation

Beim eigentlichen Parcours besuchten die SuS in Kleingruppen von sechs bis acht TeilnehmerInnen in zehn Runden von jeweils 15 Minuten die Stände der beteiligten Unternehmen und Institutionen, die im Forum aufgebaut waren. Bei diesem Parcours waren insgesamt fünfzehn Unternehmen vorstellig:

CJD Schule Schlaffhorst-Andersen Bad Nenndorf

Dr. Buhmann Schule & Akademie

Volksbank eG Hildesheim-Lehrte-Pattensen

Hauptzollamt Hannover

REWE Markt GmbH, Zweigniederlassung Nord

Fielmann AG

Karriereberatungsbüro der Bundeswehr Hannover

Hüttenes-Albertus Chemische Werke GmbH

Handwerkskammer Hannover

Georg-August-Universität Göttingen

ijgd Landesverein Niedersachsen e.V.

Volkswagen Nutzfahrzeuge

Continental Aktiengesellschaft

AVISTA OIL AG

Courtyard by Marriott Hannover Maschsee

An allen Ständen wurden die SuS interaktiv eingebunden und sollten auf das Unternehmen bezogen spezifische Aufgaben bewältigen. Dies reichte von der Portionierung tropischer Früchte für den Verzehr über einfache handwerkliche Tätigkeiten bis hin zur Bewältigung motorischer Bewegungsaufgaben. Durch diese motivierende Organisationsform wurde den SuS die Hemmschwelle genommen, direkt mit den Unternehmen Kontakt aufzunehmen und die Runden waren durch einen regen, aber konzentrierten Informationsaustausch gekennzeichnet. Falls ein SuS Interesse an einem Unternehmen hat, kann er dies durch „liken“ in der App kennzeichnen und gibt damit dem Unternehmen die Möglichkeit, mit dem SuS Kontakt aufzunehmen.

Zum Abschluss der Veranstaltung fand eine finale „Speed-Dating-Runde“ auf dem Berufsweg-Parcours statt, in der die SuS entweder den Stand eines Unternehmens erneut besuchen, um z.B. gezielt weitere Fragen zu stellen oder aber einen Stand zu besuchen, den man in den zehn Runden noch nicht besucht hatte.

Insgesamt kann der BERUFSWEG-Parcours als gelungene Aktion und wertvolle Bereicherung im Gesamtkonzept der Studien- und Berufsorientierungsmaßnahmen am Gymnasium Lehrte bewertet werden.

Wir bedanken uns beim ausführenden Unternehmen des BERUFSWEG-Parcours „UP Consulting GmbH“ und bei den vertretenden Unternehmen, die mit viel Engagement Ihre Stände betreut haben.

Es ist angedacht, im nächsten Jahr diese Art von individueller Orientierung und Impulsgebung zu wiederholen bzw. fortlaufend einzurichten.

(Christoph Gruber und Dr. Ralph Grobmann als Beauftragte für Studien- und Berufsberatung am Gymnasium Lehrte)

Das Forum war mit Ständen ausgefüllt.

Zahlreiche Schülergruppen informierten sich.

Der Stand der Reifenfirma Continental!

Auch der Zoll informierte über attraktive Angebote.

Die Avista Oil AG hatte Fässer mitgebracht. Die abgefüllte Flüssigkeit war Apfelsaft.

Weitere Stände!

Die Schüler am Tisch nutzen die Berufsfindungs-App.

Interaktion ist gefragt!

Ein Fragebogen wird ausgefüllt.

Fotos: Lange/Halupczok