Banner Gymnasuim Lehrte

anderes Kino

Anschaulicher Geschichtsunterricht im Anderen Kino

„Der Trafikant“- Das Andere Kino in Lehrte wurde zum Klassenzimmer für den 9. Jahrgang. Das Halbjahr 2018/2019 war lang und viele Klassenarbeiten haben sicherlich Nerven gekostet. Die Noten standen nun auch schon fest und sollten am Mittwoch den Schülern präsentiert werden. Herr Vahl (Fachleitung Deutsch) Jahrgangsleiter André Bien entschlossen sich daher, dem gesamten 9. Jahrgang zum Ende des ersten Schulhalbjahres einen Kinobesuch in Lehrte zu ermöglichen. Schulleiterin Silke Brandes unterstützte dieses Vorhaben ebenfalls. So wurde am Montag, dem 28.01.2019 der Film „Der Trafikant“ vorgeführt. Eingebettet in den historischen Kontext der Befreiung des Konzentrationslagers Auschwitz am 27.1.1945 und des Filmrahmens wurde den Schülern auf nachdenkliche Weise die Methoden Nazideutschlands am Beispiel der Bevölkerung Wiens näher gebracht. (André Bien)

 

Filmhandlung und Hintergrund

Der Trafikant: Verfilmung des gleichnamigen Romans von Robert Seethaler über einen jungen Zeitschriftenverkäufer, der im Wien der 1930er-Jahre auf Sigmund Freud trifft.

Wien 1937: Der siebzehnjährige Franz Huchel (Simon Morzé) kommt in die Stadt, um eine Lehrstelle in einer Trafik (österreichisch für Tabak- und Zeitschriften-Laden) bei einem Jugendfreund der Mutter (Johannes Krisch) anzutreten. Huchel ist naiv, verträumt und behütet auf dem Land aufgewachsen. Die Großstadt überfordert den Jungen. Durch die Zeitungen lernt er die Welt kennen, am Prater die Liebe, als er auf Tänzerin Anezka (Emma Drogunova) trifft. Doch Wien im Jahr 1937 steht kurz vor einem brutalen Umschwung.

Wenn der Kopf nicht weiterweiß, soll man dem Herzen folgen. In der Trafik lernt Huchel zufälligerweise den schon damals berühmten Sigmund Freud (Bruno Ganz) kennen. Huchel erhofft sich einen guten Rat in Liebesdingen, denn Anezka betrachtet den Burschen bloß als Affäre. Dummerweise ist auch Freud in Sachen Frauen überfragt. Zwischen den beiden entwickelt sich eine eigenwillige Freundschaft. Dann wird Österreich ans Reich angeschlossen und Wien ändert seine Farben.

Auszug aus: https://www.kino.de/film/der-trafikant-2018/(zuletzt abgerufen 10.01.2019)