Banner Gymnasuim Lehrte

19moni1

Gold und Silber bei der Matheolympiade in Göttingen

Ein sensationelles Ergebnis erzielten Johannes Raitz von Frentz (Klasse 8b) und Lukas Schulze (Klasse 8e) bei der Landesrunde der Mathematik-Olympiade am 22. und 23. Februar 2019 am Mathematischen Institut der Universität Göttingen. Johannes erkämpfte sich die Gold- und Lukas die Silbermedaille. Begleitet wurden die beiden von der Mathematiklehrerin Frau Kreipe. Das Gymnasium Lehrte gratuliert sehr herzlich zu diesem Erfolg!

Zuvor hatten sich Johannes und Lukas in der Jahrgangstufe 8 über die Schul- und Regionalrunde zur niedersächsische Landesrunde qualifiziert. In Niedersachsen hatten insgesamt 40.000 Schüler/innen an der Schulrunde teilgenommen. Aus den 5000 Teilnehmern der 2. Runde wurden dann die besten 230 zur Landesrunde nach Göttingen eingeladen. Neben dem Gymnasium Lehrte waren weitere 120 Gymnasien vertreten.

Die Mathematik Olympiade ist ein Wettbewerb für Schüler der Klassenstufen fünf bis zwölf und wird vom Verein Mathematik Olympiade Niedersachsen e.V. ausgerichtet. An beiden Tagen mussten Lukas und Johannes jeweils 3 Aufgaben in je 4 Stunden aus den unterschiedlichen mathematischen Bereichen Algebra, Analysis, Zahlentheorie und Geometrie lösen. Nur in den ersten 45 Minuten durften Verständnisfragen zu den Aufgaben schriftlich gestellt werden.

Der Ablauf der Landesrunde war bestens organisiert. Das Olympiaden-T-Shirt, eine Startnummer und ein Verpflegungsbeutel wurden gleich bei der Begrüßung überreicht. Die Klausuren wurden in der Bibliothek der Universität Göttingen geschrieben. Meterhohe, prall gefüllte Bücherregale voller Mathematik- und Physikbücher vermittelten die richtige Atmosphäre. Zum Lösen der Aufgaben durfte man nur Schreibzeug, Geodreieck, Zirkel und den eigenen Kopf zum Denken einsetzen, denn Formelsammlungen, Taschenrechner und auch sonstige elektronische Geräte waren verboten.

Gleich nach der Abgabe der Klausuren begann ein Team aus ca. 130 Professoren, Lehrern und Mathematik-Studenten mit der Korrektur der Aufgaben. Die Zeit bis zur Siegerehrung konnten Lukas und Johannes mathematisch sinnvoll nutzen, denn es wurden eine Reihe von mathematischen Knobelspielen und auch Vorlesungen angeboten.

Am späten Nachmittag des zweiten Tages fand in der Aula der Universität Göttingen eine sehr würdigende Siegerehrung statt. Alle Medaillengewinner wurden mit Nennung der Schule namentlich aufgerufen und auf der Bühne geehrt.

Mathematik-Olympiade Niedersachsen:
https://www.mo-ni.de/

Siegerehrung: hinten Mitte Johannes, vorne rechts Lukas

Lukas und Johannes abends nach der Siegerehrung

 In der altehrwürdigen Bibliothek wird die Klausur geschrieben!