Banner Gymnasuim Lehrte

19bewegte Pause 1

Bewegung statt Handy – Erste „Bewegte Pause“ ist ein voller Erfolg!

Am Dienstag, den 14.05.2019 fand zum ersten Mal die „Bewegte Pause“ am Gymnasium Lehrte statt. Dazu trafen ca. 30 Schülerinnen und Schüler aus Jahrgang 5-7 in der Mittagspause in der Halle Schlesische Straße ein, um ihre Mittagspause in Bewegung zu verbringen. Im Rahmen der Schulsportassistenten AG bei Frau Ameling und Frau Rölz entstand die Idee, den Schülerinnen und Schülern ein sportliches Angebot zu unterbreiten. Vor allem, weil das Gymnasium eine handyfreie Schule ist, war es den Schulsportassistenten wichtig, ein alternatives Angebot zu schaffen, so dass es am vergangenen Dienstag endlich soweit war und die erste „Bewegte Pause“ stattfand.

Nach dem erfolgreichen Auftakt, bei dem auf Wunsch der Teilnehmenden Fußball gespielt werden sollte, werden in Zukunft in regelmäßigen Abständen weitere Bewegte Pausen angeboten. Die Sportangebote orientieren sich dabei an den teilnehmenden Schülerinnen und Schülern, da ihre Wünsche abgefragt werden. So standen am Ende der „Bewegten Pause“ Sportarten wie Völkerball, Indian Dutch, Brennball, Parcours, etc. auf der Wunschliste für die kommenden Termine.

Organisiert und durchgeführt wird die „Bewegte Pause“ von zertifizierten Schulsportassistenten, so dass es ein Angebot von Schülern für Schüler ist und die Schulgemeinschaft stärken sowie die Bewegung im Alltag fördern soll.

Zum nächsten Termin sind weitere Schülerinnen und Schüler der Jahrgänge 5-7 herzlich eingeladen. Auf den in der Schule aushängenden Plakaten sowie im Vertretungsplan wird über das Datum informiert. (von Vivien-Isabel Ameling)

Der harte Kern der Sportbegeisterten