Banner Gymnasuim Lehrte

Über Rüdiger Halupczok

Übersicht Autor | Rüdiger Halupczok

Die Kurve abflachen – Ansteckungen vermeiden

— Mit neuen Links und Informationen —

Die bisherigen Maßnahmen zielen darauf ab, die Kurve des exponentiellen Wachstums an Erkrankten möglichst abzuflachen, damit das Gesundheitssystem nicht überlastet wird. Die Schulschließung ist sicherlich ein gutes Mittel, Kontakte zu vermeiden. Dazu ist es notwendig, dass man auch private Kontakte einschränkt, um diese Maßnahmen nicht zu unterlaufen.

Wichtig ist es, die Ruhe zu bewahren und keine fake-news zu glauben oder zu verbreiten.

Hier gibt es seriöse Videos, um sich zu informieren:

ZDF: Coronavirus: Darum sollten wir jetzt zuhause bleiben

Coronavirus: Lagebericht des Robert-Koch-Instituts, 20.03.2020

Schon etwas älter, aber gut (Bis auf das schlechte Wortspiel am Beginn):

Coronavirus: Das wissen wir über Covid-19 | Quarks Extra

Niedersächsisches Kultusministerium:

https://www.mk.niedersachsen.de/startseite/aktuelles/basisinformationen_zu_covid_19_corona/basisinformationen-zu-covid-1 9-corona-185558.html

Das Robert-Koch-Institut:

https://www.rki.de/DE/Content/InfAZ/N/Neuartiges_Coronavirus/nCoV.html

BZGA – Infektionsschutz:

https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Spektrum der Wissenschaft mit interaktiven Karten:

https://www.spektrum.de/wissen/groesste-herausforderung-seit-dem-zweiten-weltkrieg/1700384#wie-viele-faelle-sind-in-deutschland-genau-bekannt

Spektrum – Die Woche12/2020 – Die Welt kämpft gegen ein neues Coronavirus (Sehr informativ-möglicherweise kostenloser Download als PDF)

https://www.spektrum.de/pdf/12-2020/1688154?utm_source=SDW&utm_medium=BA&utm_content=wissen&utm_campaign=Inline-Ad

Der NDR stellt eine Sammlung von Podcasts mit dem Virologen Christian Drosten zur Verfügung:

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Virologe-Drosten-im-NDR-Info-Podcast,podcastcoronavirus100.html

Hier gibt es die Podcasts mit dem Virologen Christian Drosten als PDF in Schriftform:

https://www.ndr.de/nachrichten/info/Coronavirus-Update-Die-Podcast-Folgen-als-Skript,podcastcoronavirus102.html

John Hopkins University – Covid 19 map – Weltweite übersicht / Tägliche Neuerkrankungen:

https://coronavirus.jhu.edu/map.html

Hier gibt es noch Hinweise auf Medienangebote, um trotz geschlossener Schule etwas zu lernen:

Planet Schule

https://www.planet-schule.de/

Lernen, wenn die Schule zu ist:

https://www.ardmediathek.de/ard/more/74JdEMykrGtE37CpWmS2Cg/lernen-wenn-die-schule-zu-ist

Auch das ZDF bietet viele hilfreiche Sendungen an:

https://www.zdf.de/wissen/schulersatzprogramm-100.html

Zeitweise ist der IServ-Server des Gymnasiums überlastet. Bitte zu weniger gefragten Zeiten versuchen. Bitte die Datenmengen klein halten, insbesondere bei Bildern!

Auch Lehrter Gymnasiasten engagieren sich bei “fridays for future“

“Weltweit sind Millionen Menschen für ein besseres Klima auf die Straßen gegangen. In Deutschland hatten die Proteste in Berlin, Hamburg und München den größten Zulauf. 100.000 Menschen in Berlin, 70.000 in Hamburg, 40.000 in München – so viele sind in Deutschland wohl noch nie für einen besseren Schutz des Klimas auf die Straße gegangen. Vermutlich waren es noch deutlich mehr. Die Schätzungen stammen von der Polizei, die Veranstalter zählten naturgemäß deutlich mehr Teilnehmer.“ So war es am Freitagabend (20.09.) in „tagesschau.de“ zu lesen.

Auch im beschaulichen Lehrte hatte sich ein Kreis von über 200 Personen um 11:30 Uhr beim Brunnen vor dem Forum versammelt um für eine klimaverträglichere Zukunft zu demonstrieren. Neben vielen Schülern und Schülerinnen unserer Schule waren auch reifere Jahrgänge zu erkennen, die offensichtliche Fakten nicht länger ignorieren wollten.

„Laut der Weltwetterorganisation (WMO) setzt sich der Klimawandel weiter fort. Die Periode von 2015 bis 2019 werde als der heißeste Fünfjahreszeitraum in die Geschichte eingehen, der jemals gemessen wurde, erklärte WMO-Generalsekretär Petteri Taalas. Er forderte mit Blick auf den Klimagipfel in New York, dass der Ausstoß der klimaschädlichen Treibhausgase radikal gesenkt werde.“ – So berichtete am Folgetag der Demo „tagesschau.de“.

Wie sehr weicht die Durchschnittstemperatur vom langjährigen Mittelwert ab? Diese Grafik zeigt die jährlichen Temperaturabweichungen weltweit seit 1900. Die Nulllinie wurde aus den Durchschnittstemperaturen im Zeitraum von 1901 bis 2000 errechnet.

Katja Eggers berichtete über die Demonstration in Lehrte in der HAZ/NP:

Gemeinsam fürs Klima

Friday for Future-Demonstranten ziehen durch die Lehrter Innenstadt

„Wir sind hier, wir sind laut, weil ihr uns die Zukunft klaut!“: Knapp 200 Menschen sind gestern mit lautstarken Parolen durch die Lehrter Innenstadt gezogen, um für mehr Klimaschutz und einen radikalen Wandel in der Klimapolitik zu demonstrieren. Vor allem Schüler waren dabei und hielten selbst gemalte Schilder in die Höhe. Sie beteiligten sich damit an den internationalen Streiks, die an diesem Tag aus Anlass der Protestaktionen zur UN-Klimakonferenz in New York stattfanden. „Weltweit erheben heute 2,5 Millionen Menschen ihre Stimme fürs Klima“, verkündete Luca Schneider von der Lehrter Fridays-for-Future-Gruppe. Schneider und seine Mitstreiter hatten zum Auftakt vor dem Kurt-Hirschfeld-Forum flammende Reden für den Klimaschutz gehalten. „Jeder kann einen Beitrag leisten, aber auch die Politiker müssen endlich Maßnahmen ergreifen“, forderte etwa Jonas Prüße. (Katja Eggers)

Ein Bild der HAZ

Einen weitaus umfangreicheren Artikel gab es im Marktspiegel: